Albufeira
Ort

Albufeira ist eine Stadt und eine Gemeinde (etwa 22.800 Einwohner) im gleichnamigen Kreis.

Koordinaten: 37° 5′ N, 8° 16′ W 

Albufeira ist gut ausgeschildert und liegt südwestlich des Autobahndreiecks A22 (Rua de Infante) und der A2 (IP1) Richtung Lissabon. 

Die Geschichte der Stadt ist über 2.000 Jahre alt. Bei den Römern wurde der Ort Baltum genannt, die Mauren nannten ihn Al-buhaira. Die Ortschaft galt wegen ihrer Lage auf den Felsen als uneinnehmbar. 

Das Erdbeben von 1755 zerstörte die Stadt fast völlig, und der anschließende Tsunami von etwa 11 m Höhe machte die Verwüstung komplett. 

Bei bürgerkriegsänlichen Auseinandersetzungen im Jahre 1823 zwischen Liberalen und königstreuen Anhängern im Ort wurde Albufeira niedergebrannt und viele Einwohner getötet. Bis auf ganz wenige Ausnahmen ist von der alten Stadt nichts erhalten geblieben.

Blick auf die Hafeneinfahrt, die Bucht, die Strände und Albufeira von Südwesten. Der Aussichtspunkt liegt auf dem östlichen Punkt des Hügels, der Atlantik und Hafen voneinander trennt. 

Die Stadt bietet Hotels, Resorts, Reihenhäuser und Apartments in unterschiedlichen Kategorien und eine Vielzahl von Freizeitangeboten für alle Altersklassen.

Blick auf Albufeira und seine Altstadt. In den letzten Jahren wurde durch Umbauten und ein Parkhaus in unmittelbarer Nähe das frühere Verkehrschaos weitestgehend beseitigt.

Ein Teil der Fußgängerzone ist Bars und Diskotheken vorbehalten. Hier ist immer, aber besonders in den Sommermonaten, "richtig" etwas los.

Letzte Reste der historischen Stadtmauer. Viele unersätzliche Gebäude wurden durch Naturkatastrophen und durch Auseinandersetzungen zerstört.

Die Fußgängerzone mit vielen Shops, Restaurants, Snack-Bars, Bistros und Cafés. 

↑ TOP ↑

Östlich der Altstadt werden die Höhenunterschiede der Küste mit einer Freilichtrolltreppe überbrückt.

Die Stierkampfarena in Albufeira. Die Kämpfe sind weit weniger blutig als bei den spanischen Nachbarn; die Touros (Stiere) überleben den Kampf.

↑ TOP ↑

Marina de Albufeira

Der Yachthafen von Albufeira wurde ab dem Jahr 2000 neu errichtet. Kurze Zeit vor Baubeginn wurden hier noch Zigeunermärkte veranstaltet.

Am Hafen gibt es viele Parkplätze (zum Teil Tiefgarage) und diverse gastronomische Betriebe.

↑ TOP ↑