Alcantarilha

Die Kleinstadt (etwa 2.500 Einwohner) bildet nach der Gebietsreform (2013) zusammen mit Pêra die Gemeinde > Alcantarilha e Pêra <. 

Koordinaten: 37° 8′ N, 8° 21′ W 

Die N125 führt durch den Ort. Nordöstlich davon liegt der ältere Teil mit dem Markt, engen Gassen und der sehenswerten Kirche. Am Ortsausgang Richtung Westen befinden sich verschiedene Geschäfte. 

Der Markt in Alcantarilha ist klein und überschaubar, die Frische und die Qualität der Produkte sind Top.

Koordinaten: 37°07'55.0"N 8°20'48.2"W

Die Kirche  > Igreja Matriz de Nossa Senhora da Conceição < liegt an einer schmalen Straße, die Sie von beiden Kreisverkehren im Ort erreichen können und die fast parralel zur N125 verläuft. Im Inneren gibt es einen reich geschmückten Altar.

Koordinaten: 37°07'49.1"N 8°20'46.0"W

Rechts an der Kirche, die aus dem 16. Jahrhundert stammt, gibt es die Knochenkapelle > Capela Dos Ossos < deren Wände mit menschlichen Schädeln und Oberschenkelknochen verkleidet sind. Die Knochen stammen von dem alten Friedhof, der zur Zeit des Baus der Kirche aufgegeben wurde.

Die Knochen von Hunderten Menschen bilden die Wandverkleidung in der Kapelle.