Carrapateira

Carrapateira hat sich in den letzten Jahren vom verschlafenen Fischerdorf zu einem Geheimtipp für Surfer entwicktelt. 

Koordinaten: 37°11'02"N 8°53'43"W  

Der Ort liegt an der N268 zwischen Vila do Bispo und Aljezur.


Um den Mercado Municipal haben sich gemütliche Cafés und Restaurants als Treffpunkt für Touristen und Einheimische angesiedelt.

Im Ort gibt es Banken und diverse Geschäfte.

Der Markt ist klein und überschaubar. Das Angebot reicht jedoch von zahlreichen frischen Obst- und Gemüsesorten bis hin zu einer üppigen Auswahl an fangfrischem Fisch.

↑ TOP ↑

Das überaus sehenswerte Meeresmuseum liegt auf einer Anhöhe mit schönem Ausblick über die Ausläufer der Ortschaft bis zum Meer hinüber.

Koordinaten: 37°11'02.4"N 8°53'36.4"W

Im Museum werden der Artenreichtum des Meeres und die tägliche Arbeit der Fischer anschaulich dargestellt.

↑ TOP ↑

Die Flora der Küste wird dem Besucher sowohl mit lebenden Pflanzen als auch mit Bildern gezeigt.

Landwirtschaft und Schnapsherstellung waren zusätzliche Tätigkeiten der Bevölkerung.

↑ TOP ↑

Die Arbeit der Fischer war und ist bis heute hart und gefährlich. Solche Bootsplätze findet man heute nicht mehr.

Der Eintritt ist frei.
Im Museum befindet sich ein Café.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag von 
10 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 16:30 Uhr

↑ TOP ↑