Fortaleza de Sagres

Die Fortaleza de Sagres liegt etwa 1 km südwestlich der Kleinstadt Sagres und ist gut ausgeschildert. Es befindet sich auf der etwa 1 km langen Klippe >  Ponta de Sagres <. Vor dem portugiesischen Nationaldenkmal befindet sich ein großer Parkplatz.

Koordinaten: 37°00'16.8"N 8°56'43.4"W

Laut einer Legende ist die Anlage die Seefahrerschule Heinrichs des Seefahrers, tatsächlich fand die Ausbildung aber wohl in Lagos und Lissabon statt.

Entrittpreis: Erwachsene: 3 € · Kinder und Jugendliche (bis 25 J.) 1,5 € · Senioren 1,5 €

Die Windrose (43 m Durchmesser) aus dem 15. Jahrhundert wird Heinrich dem Seefahrer zugeschrieben. Sie ist in 42 Segmente unterteilt. Die Funktion ist bis heute ungeklärt. Vermutet wird, dass sie eine Navigationshilfe oder eine Sonnenuhr ist. 

Die weitläufige Anlage ist schlicht, die Aussicht von den Mauern ist grandios. Beim Rundgang über gute Wege spürt und hört man die Kraft des Meeres. Teile der Klippe werden unterspült. Im südlichen Teil gibt es einen tosenden Seco (etwa 80 m vor dem Meer), ein großes natürliches Loch im Felsen hinunter bis zur Oberfläche des unterspülenden Meeres.

In einem Teil der Gebäude sind eine Caféteria und Räumlichkeiten für wechselnde Ausstellungen untergebracht.

Blick von den Mauern auf das > Cabo de São Vicente <. 

Die Kapelle > Nossa Senhora da Graça < innerhalb des Forts. 

Bitte bleiben Sie auf den festen Wegen, ständig brechen Teile der Klippe ab und stürzen ins Meer. Die Angler stehen immer direkt an der Kante, Abstürze sind regelmäßig zu beklagen.

↑ TOP ↑