Fuseta

Fuseta ist ein Ort und eine ehemalige Gemeinde (etwa 1.920 Einwohner) im Kreis Olhão. 2013 wurde sie mit Moncarapacho zur Gemeinde > União das Freguesias de Moncarapacho e Fuseta < zusammengelegt.

Koordinaten: 37° 3′ N, 7° 45′ W 

Der Ort liegt an der N125, direkt an der Atlantikküste. Im Ortsgebiet und am Hafen gibt es viele Parkmöglichkeiten.

Fuseta (früher Fuzeta) wurde bereits 1572 urkundlich erwähnt. Durch die vorgelagerte Insel und die Flussmündung gab es hier einen natürlichen und vor allem sicheren Hafen.

Fuseta ist ein Fischerdorf und ein moderner Urlaubsort. Am Hafen werden die Fischerboote fast bis auf den Gehweg gezogen.

Vom Hafen aus können Sie mit Booten auf die Ilha da Armona übersetzen. Dort finden Sie verschiedene Strände vor. Besonders ist der Strand am Hafen (durch die Insel geschützt) für Kinder und ungeübte Schwimmer zu empfehlen.

Im Ort gibt es gepflegte Fischerhäuser sowie auch moderne Ferienwohnungen und Hotels.

Verschiedene gastronomische Betriebe, die Post, Banken und Geschäfte stehen im Ort zur Verfügung.

Die Igreja Matriz da Fuseta wurde im Jahr 1835 auf den Ruinen einer beim Erdbeben von 1755 völlig zerstörten Kirche aus dem Jahre 1698 aufgebaut.

Koordinaten: 37°03'21.8"N 7°44'55.0"W

Die Kirche ist nur zu Messezeiten zu besichtigen.

Mercado Municipal

Fisch ist auf Märkten ein Hauptbestandteil. Viel Eis ist zum Kühlen wichtig und selbstverständlich. Die Qualität und Frische ist beeindruckend.

Gemüse und Obst werden in der Gemeinde geerntet und vom Erzeuger auf dem Markt angeboten.

↑ TOP ↑