Guia

Guia ist ein Ort und eine Gemeinde (ca. 4.200 Einwohner) im Kreis Albufeira.

Koordinaten: 37° 8′ N, 8° 18′ W 

Der Ort liegt etwa 9 km nordwestlich von Albufeira, direkt an der N125.

Am östlichen Ortsrand gibt es ein großes Industrie- und Einkaufsgebiet. Südlich des alten Ortskerns wurden in den letzten Jahren viele moderne Apartments gebaut.

Guia bezeichnet sich selber als Hauptstadt des Frango Piri-Piri (Hähnchen mit einer speziellen Chili-Sauce). Diese portugiesische Spezialität wird im Ort in über 20 Restaurants angeboten.

Zudem gibt es Banken, die Post, Geschäfte und Snack-Bars. 

Die Ursprünge der Ermida de Nossa Sra. da Guia gehen auf das 15. Jahrhundert zurück.

Koordinaten: 37°07'36.3"N 8°18'04.5"W

Im 17. und 18. Jahrhundert wurde die ehemalige Einsiedelei mehrfach verändert und restauriert. 

Die Markthalle ist täglich ab 7 Uhr geöffnet.

Koordinaten: 37°07'31.7"N 8°18'05.3"W

Die verschiedenen Geschäfte sind um den offenen Platz ringförmig angeordnet. Das Angebot ist frisch und vielfältig.

Die Igreja Matriz da Guia wurde im 17. Jahrhundert erbaut. Nach den Beschädigungen durch das Erdbeben von 1755 wurde die Kirche restauriert.

Koordinaten: 37°07'35.0"N 8°17'55.5"W

Donnerstags von 15 bis 18 Uhr zu besichtigen.

↑ TOP ↑