Loulé
Ort

Loulé ist eine Stadt und eine Gemeinde (etwa 28.000 Einwohner) im gleichnamigen Kreis.

Koordinaten: 37° 8′ N, 8° 1′ W

Der Ort liegt etwa 15 km nördlich der Küste und ist an allen Hauptstraßen gut ausgeschildert.

Funde in der Gegend belegen eine Besiedlung seit der Altsteinzeit. Auch Karthager und Phönizier siedelten bereits hier. Ab dem 2. Jahrhundert hinterließen die Römer ihre Spuren und ab etwa 711 herrschten dann die Mauren für ca. 540 Jahre über Algarve. 1249 wurden die Mauren vertrieben und Loulé bekam die Stadtrechte. Zu Zeiten der portugiesischen Entdeckungsreisen blühte die Wirtschaft im Ort auf. Das schwere Erdbeben von 1755 zerstörte viele Gebäude der Stadt.