Odeceixe

Odeceixe ist eine Kleinstadt und eine Gemeinde mit etwa 1.000 Einwohnern im Nordwesten der Algarve. Sie liegt am Fluss Ribeira de Seixe, der die Grenze zum Alentejo ist. 

Koordinaten: 37° 26′ N, 8° 46′ W 

Weithin sichtbar ist die auf einem Hügel befindliche und intakte Windmühle des Ortes.

Die Straßen im Ort sind verwinkelt und teilweise sehr eng. Die Zufahrt mit Gespannen und großen Wohnmobilen ist unmöglich und untersagt.

Die Mühle ist zu besichtigen. Von dort hat man einen sehr schönen Blick über den Ort und die Landschaft bis zum Atlantik und zum Alentejo.

Im Ort gibt es Banken, das Postamt, eine Vielzahl von Restaurants, Cafés, Bistros und Geschäften.

Die Kirche wirkt von außen unscheinbar, im Inneren überrascht sie mit einem Triumphbogen und einem schönen Chor.

↑ TOP ↑