Odiáxere

Odiáxere ist eine Kleinstadt und Gemeinde (ca. 3.000 Einwohner) im Kreis Lagos.

Koordinaten: 37° 9′ N, 8° 40′ W 

Die N125 verläuft quer durch den Ort. Abseits der Hauptstraße verläuft das Leben der Bewohner ruhig und beschaulich. 

Am nördlichen Ortsrand befindet sich eine typische Mühle. Seit jeher bestreiten die Menschen im Ort und im Umland mit Landwirtschaft und Handwerk ihren Lebensunterhalt. 

Im Ort gibt es das Postamt, Banken, Restaurants, Cafés, Snack-Bars und Geschäfte.

Die Igreja Matriz de Odiáxere aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Die Kirche wurde im 18. Jahrhundert renoviert und ist nur zu den angekündigten Messen geöffnet.

Der kleine Markt im Ortszentrum bietet frische Produkte für das tägliche Leben. Sie finden Fisch, Obst, Gemüse und einen Metzger. Um den Markt herum gibt es weitere Geschäfte.

Frischer Fisch aus dem nahen Ozean.

Obst und Gemüse aus heimischer Produktion.

↑ TOP ↑