Reserva Natural da Ria do Alvor

Das Naturschutzgebiet > Reserva Natural da Ria do Alvor < liegt zwischen den Gemeinden Alvor, Mexilhoeira Grande, Figueira und Odiáxere und ist etwa 1.450 ha groß.

Parkplatzkoordinaten im Reservat: 37°07'56.5"N 8°36'43.1"W

Von Alvor aus können Sie das Gebiet von den Holzstegen aus beobachten. Diese Stege sind zum Schutz der Dünen angebracht. Sie haben Richtung Süden einen schönen Blick auf den Praia do Alvor sowie den Atlantik und Richtung Westen / Nordwesten auf das Naturreservat. In Höhe der Ortschaft Mexilhoeira Grande an der N125 gibt es Feldwege, die von Norden her in das Gebiet führen.

Von Westen kann man über Odiáxere in das Gebiet kommen. Biegen Sie von Osten kommend an der ersten Straße im Ort (beim Stadion) links ab und folgen dann der Straße weiter.

Im gesamten Gebiet sind die Straßen unbefestigt und zum Teil sehr uneben. Es gibt keine Restaurants, Cafés oder sanitären Anlagen.

Am Fluss > Rio do Alvor < gibt es Sanddünen und Salzwiesen. Vom Trubel an den nahen Stränden ist hier nichts zu spüren.

In einem Teil des Gebietes gibt es Salinen zur Salzgewinnung sowie Pinien, Mandelbäume, Johannisbrotbäume und Weinstöcke.

Verschiedene Vogelarten machen hier Rast auf ihren jährlichen Wanderungen. Seltene Insekten und bedrohte Reptilienarten (harmlos) sind hier zu Hause.

Verschiedene Reiher- und Schwalbenarten, Flussuferläufer, Stelzenläufer, Rotschenkel und Flamingos leben hier.

Blick von Westen. Dies ist eine ausgezeichnete Vogelbeobachtungsstelle und einer der besten Orte, Flamingos zu sehen.

Gegen Abend gibt es im Reservat oft ein fast magisch anmutendes Licht.

↑ TOP ↑