Santa Bárbara de Nexe

Santa Bárbara de Nexe ist eine Kleinstadt und eine Gemeinde (etwa 4.150 Einwohner) im Kreis Faro.

Koordinaten: 37° 6′ N, 7° 58′ W 

Die Kleinstadt ist auf der N125 und im Stadtgebiet von Faro ausgeschildert.

Der Ort liegt an den südlichen Hängen der Serra de Monte Figo, etwa 12 km nördlich von Faro und ermöglicht von vielen Stellen aus einen spektakulären Blick auf Faro und die Küste.

Santa Barbara bietet die Möglichkeit, sich vom Strandtrubel zu erholen. Verschiedene gastronomische Betriebe laden zur Einkehr ein.

Neben der ursprünglichen Bebauung sind in den letzten Jahren im nördlichen Teil des Ortes moderne Wohnsiedlungen entstanden.

Ruhige und enge Seitenstraßen und die typischen Häuser prägen den Ort. Trotz der Nähe zu Faro ist hier eine ländliche Idylle erhalten geblieben. Im Umfeld sieht es gerade zwischen Januar und Mai aus wie in einem gepflegten und blühenden Garten.

Parken ist, gerade in der Hauptreisezeit, etwas schwierig. Stellen Sie Ihren Wagen doch einfach schon am Ortseingang in einer der Nebenstraßen ab. Zum Ortskern sind es dann nur einige hundert Meter zu gehen.

Die Igreja de Santa Bárbara de Nexe wurde im 15. Jahrhundert erbaut und bis heute immer wieder renoviert und verändert.

Koordinaten: 37°06'13.6"N 7°57'51.0"W

Das Erdbeben von 1755 beschädigte "nur" den Glockenturm und die Fassade.

Die Kirche ist in den Sommermonaten von
9:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 17:00 Uhr
zu besichtigen. Außerhalb der Saison ist eine Anmeldung erforderlich.

Kontakt: +351 - 926 671 872 oder
email: paroquia.nexe@gmail.com

↑ TOP ↑